Form, Leben und Bewusstsein

Einführung in die Menschenkunde der Anthroposophischen Medizin

Armin Husemann skizziert für Ärzte, Therapeuten, Studenten und interessierte Laien die Grundlagen und wesentliche Aspekte der Anthroposophischen Medizin. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

391 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage 2015
ISBN 978-3-7725-1702-0

Verlag Freies Geistesleben

Armin J. Husemann
Foto: Wolfgang Schmidt
geboren 1950, ist Arzt für Allgemeinmedizin, seit 1987 in eigener Praxis in Stuttgart. Von 1988 bis 1993 arbeitete er außerdem als Schularzt, seit 1993 ist er Leiter und Dozent der Eugen-Kolisko-Akademie in Filderstadt.

Armin Husemann skizziert für Ärzte, Therapeuten, Studenten und interessierte Laien die Grundlagen und wesentliche Aspekte der Anthroposophischen Medizin. Er nimmt dabei den Leser mit auf eine spannende Entdeckungsreise durch das Reich der Mineralien, der Pflanzen, Tiere und des Menschen; für das medizinische Handeln eröffnen sich dabei vielfältige, ungewohnte Perspektiven.

In der Fülle naturwissenschaftlicher Einzelheiten suchen wir heute den ganzen Menschen. Der Autor zeigt Wege, wie man den Menschen wieder im Lebenszusammenhang mit der Natur und seiner geistigen Herkunft erfassen kann. Das ist auch für die Anthroposophische Medizin die wesentliche Grundlage. An vielen Beispielen wird illustriert, wie ein phänomenologisches Naturerkennen zu einem Verständnis des menschlichen Organismus und seiner verschiedenen Krankheitsbilder führt – und wie sich von hier aus Wege zu einem ganzheitlichen Heilprozess erschließen.

Form, Leben und Bewusstsein
Einführung in die Menschenkunde der Anthroposophischen Medizin
1. Auflage 2015
Gebunden mit Schutzumschlag
391 Seiten
ISBN 978-3-7725-1702-0
Verlag Freies Geistesleben

1. Form und Leben: Die Körpersprache der Organe. Sklerose und Entzündung. Die Lebensspannung zwischen Herz und Lunge. Der Rhythmus trägt das Leben. Das Ganze lebt im Teil | 2. Leben und Bewusstsein: Der Weg nach innen im Tierreich. Das Hormon der Schilddrüse. Leben als Brücke zwischen Leib und Bewusstsein. Der Patient zwischen Psychologie und Neurologie. Wer ein Klavier trägt, hat nichts zu lachen. Griechischer Bildhauer bei der Arbeit. Die Aufrichtung als biomechanisches Problem. Denken: ein Sondermerkmal des Menschen? Die Lust auf Gefahr | 3. Der Mensch und die Naturvorgänge: Gebirgsformationen der Erde und Mineralisierungsprozesse im Menschen. Kieselsäureprozesse. Naturbilder des Eisens. Wie Pflanzen und Tiere mit ihren Geweben umgehen. Bäume, Giftpflanzen und Pilze | 4. Krankheitsbilder: Auge und Magen. Die Gallenblase. Neurasthenie und Hysterie. Übergewicht und Esssucht. Asthma. Migräne. Die Pneumonie. Fieber und Wille. Die Krebserkrankung | 5. Wirkprinzipien der Heileurythmie: Wachstums- und Muskelbewegungen. Mit der Wirbelsäule hören. Das Hinterhaupt von innen. | 6. Medizinisches Denken und ärztliche Moral: Das spezifisch Menschliche. Die Fähigkeit zu irren. Euthanasie heute. Der Mensch als Pflegefall. Der Tod – eine Erlösung?

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.