Odyssee der Menschwerdung

Die Altersstufen des Kindes und die Abenteuer des Odysseus

Bei Denjeans Studie handelt es sich um das Ergebnis eines vertieften Studiums der Waldorfpädagogik und mithin auch um ein gutes Beispiel dafür, wie die Waldorfpädagogik durch eine geisteswissenschaftliche Vertiefung weiterentwickelt werden kann. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen:
Derzeit beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 5 – 8 Werktage (PayPal/Kreditkarte) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). Wir bitten dies zu entschuldigen.

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 20,– Euro.

Bewertungen:
99 Seiten
Kartoniert
1. Auflage 2008
ISBN 978-3-7725-2289-5

Verlag Freies Geistesleben

geboren 1950 in Frankreich. Studium der Germanistik und Romanistik in Montpellier und Heidelberg. 1978 - 1981 Französischlehrer an der Mannheimer Waldorfschule ab 1981 an der Waldorfschule Stuttgart, Uhlandshöhe. Seit 1996 auch Religionslehrer.

Bei Denjeans Studie handelt es sich um das Ergebnis eines vertieften Studiums der Waldorfpädagogik und mithin auch um ein gutes Beispiel dafür, wie die Waldorfpädagogik durch eine geisteswissenschaftliche Vertiefung weiterentwickelt werden kann.

Die Studie Die Odyssee der Menschenwerdung des Waldorflehrers Alain Denjean beschreibt die aus langjähriger Unterrichtspraxis an einer Waldorfschule erworbene Anschauung der Entwicklung des Kindes zum Erwachsenen. Diese Entwicklung wird gewöhnlich in der Waldorfpädagogik in drei Jahrsiebte unterteilt. Nun gibt es bei Rudolf Steiner aber Darstellungen, in denen er die ersten drei Jahrsiebte jeweils nochmals in drei Abschnitte von je 2 1/3 Jahren unterteilt. Dieser feineren Untergliederung ist der Autor nachgegangen und machte dabei eine zentrale, begeisternde Entdeckung, dass nämlich die homerische Odyssee in den Irrfahrten des Odysseus diese Stufen der Menschenwerdung exakt beschreibt. So kann Denjean den Mythos von Odysseus als Urbild der Menschenwerdung beschreiben und diese damit dem Leser viel näher bringen, als das ohne diese Bildhaftigkeit möglich wäre.

»Der Mensch durchläuft in seiner Kindheit und Jugend individuell alle Phasen, die die Menschheit in ihrer Entwicklungsgeschichte bis zur Lebenszeit des jeweiligen Menschen durchgemacht hat. Da Odysseus der Repräsentant für unsere große Entwicklungsepoche ist, können wir in den Abenteuern der Odyssee wie archetypisch die menschheitlichen Entwicklungsphasen finden, die das Kind mikrokosmisch-individuell erlebt. An der Art und Weise, wie das Kind und dann der Jugendliche dieses Menschheitliche durchmacht, lernen wir sein unnachahmlich und unwiederholbar Individuelles kennen.« 
Alain Denjean

 

 


Odyssee der Menschwerdung
Die Altersstufen des Kindes und die Abenteuer des Odysseus
1. Auflage 2008
Kartoniert
99 Seiten
ISBN 978-3-7725-2289-5
Verlag Freies Geistesleben

Erwartungen gegenüber Erziehung und Schule / Akzente einer modernen Erziehung: das individuelle Fördern/ Die Erziehung R. Steiners / Odysseus – der erste Held der Persönlichkeit / Ziel der folgenden Ausführungen/ Die Abenteuer der Odysseus auf dem Weg von Troja nach Itaka zurück / Von der Erziehung zur Selbsterziehung: Odysseus und Faust

 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.