Menschenbildung durch Musik

Der Musikunterricht an der Waldorfschule

Wolfgang Wünschs Darstellung der Musikerziehung in der Waldorfschule ist die erste umfassende ihrer Art. Sie zeigt, wie die Musikpädagogik parallel zu den Entwicklungsschritten des Kindes geführt werden kann. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
vergriffen, keine Neuauflage

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage (PayPal) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
152 Seiten
Gebunden
1. Auflage 1995
ISBN 978-3-7725-0274-3

Verlag Freies Geistesleben

Wolfgang Wünschs Darstellung der Musikerziehung in der Waldorfschule ist die erste umfassende ihrer Art. Sie zeigt, wie die Musikpädagogik parallel zu den Entwicklungsschritten des Kindes geführt werden kann. Das Buch von Wolfgang Wünsch ist vor allem für Musiklehrer an Waldorfschulen gedacht und für Musikstudenten, die an Waldorfschulen unterrichten möchten. Es wurde deshalb mit vielen praktischen Unterrichtsbeispielen versehen.

Menschenbildung durch Musik
Der Musikunterricht an der Waldorfschule
Menschenkunde und Erziehung
1. Auflage 1995
Gebunden
152 Seiten
ISBN 978-3-7725-0274-3
Verlag Freies Geistesleben

Das Kind in der ersten und zweiten Klasse / Das Erleben der Intervalle / Die Quartenempfindung in der dritten Klasse / Das Kind nach dem 9. Lebensjahr / Die fünfte Klasse / Dur und Moll im sechsten Schuljahr / Zum instrumentalen Unterricht / Betrachtungen zum instrumentalen Unterricht / Die Zeit der Erdenreife. Musikunterricht in der siebenten und achten Klasse / Improvisationsübungen in den ersten acht Schuljahren / Rhythmische Übungen in der siebenten und achten Klasse / Von der neunten bis zur zwölften Klasse / Improvisationsübungen in der Oberstufe / Die freie Improvisation / uvam.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.